Daniel Grunenberg, besser bekannt als Sänger von Glasperlenspiel, arbeitet jetzt in seinen Studios mit unseren Monitoren MS8 und MS10.
Ich war schon seit längerem auf der Suche nach einem Monitorsystem, welches mir ermöglicht ohne Subwoofer zu arbeiten.
Wenn Hersteller davon sprechen, die ehrlichsten Lautsprecher zu bauen, ist man natürlich immer skeptisch. Wir haben ausführlich mit den M8 und MS8 gearbeitet und können nun ein Fazit ziehen.
Audio Optimum, seit ich die M6 im Studio benutze ist mir noch klarer geworden das Raum und abhöre das A und O sind!!! Jetzt mit den Audio Optimum Lautsprechern habe ich das Gefühl dass ich die Elemente der Produktion einfach auf ihren Platz schiebe, natürlich mit Hilfe von EQ Panorama und Volumen Verhältnissen aber es war noch nie so einfach für mich das Panorama und Frequenz Spektrum so leicht zu bearbeiten.
Die MS8 hat mich überrascht, die Lautsprecher sind wirklich so ehrlich wie angekündigt. Das Arbeiten mit der MS8 ist eine feine Sache, die Neutralität beim Abhören ist großartig und die Tiefenstaffelung schon fast einzigartig. Ein Mix klingt, wenn er auf der MS8 produziert wurde, überall gut!
Beim Vergleich zwischen Studiomonitoren (die man oft in Studios sieht) von anderen Herstellern und der M-Serie von Audio Optimum, konnte ich meinen Ohren kaum trauen: Es hörte sich an, als würde ich zwei komplett unterschiedliche Aufnahmen eines Liedes hören!
I've never been able to deliver a perfectly balanced mix this fast! The MS6 completely changed my workflow, since I don't need to check the result on different speakers anymore! If it sounds good on my Audio Optimum it transfers uncompromisingly well to every other device!